Australien und Deutschland lassen Boxer-Gefechtsfahrzeuge durch Rheinmetall in Australien produzieren

Vom 22. Juli bis 04. August 2023 fand die multinationale Übung „Talisman Sabre“ in Australien statt, an der auch deutsche Truppen teilnahmen. Die deutsch-australische Zusammenarbeit im Verteidigungssektor wird durch den geplanten Bau von Boxer-Gefechtsfahrzeugen in Australien verstärkt. Rheinmetall begrüßt diese Initiative, die die Verteidigungspartnerschaft beider Länder vertieft.

Im Kontext dieser Übung besuchte Generalleutnant Alfons Mais, Inspekteur des Deutschen Heeres, die Niederlassung von Rheinmetall Defence Australia. Begleitet wurde er von Vizeadmiral Carsten Stawitzki, Abteilungsleiter Ausrüstung im Bundesministerium der Verteidigung. Beide erhielten einen Einblick in die Boxer-Produktion. Der Boxer ist ein international renommiertes 8×8-Gefechtsfahrzeug, bekannt für Sicherheit, Feuerkraft und Mobilität. Rheinmetall ist zudem der Hauptlieferant von Militärfahrzeugen in Australien, einschließlich einer großen Flotte von 2900 Fahrzeugen.

Im Juli 2023 vereinbarten der australische Premierminister Anthony Albanese und Bundeskanzler Olaf Scholz ein Grundsatzabkommen. Eine entsprechende Zusammenarbeitserklärung wurde bereits am 23. März 2023 unterzeichnet. Dies bildet das Fundament für zukünftige Verträge zwischen den Verteidigungsministerien beider Länder und Rheinmetall.

Sobald rechtliche und wirtschaftliche Details geklärt sind, wird die Produktion von Boxer-Fahrzeugen für die Bundeswehr im Rheinmetall-Kompetenzzentrum MILVEHCOE in Queensland starten. Hierbei wird auch der Boxer CRV, ein Radspähpanzer für australische Streitkräfte, produziert. Der deutsche „schwere Waffenträger Infanterie“ basiert auf diesem Modell und wird mit einer Rheinmetall-Maschinenkanone ausgestattet. Ab 2025 sollen diese Fahrzeuge ausgeliefert werden.

John Abunassar von Rheinmetall betonte die Gemeinsamkeiten und das Vertrauen zwischen Deutschland und Australien in Bezug auf den Boxer. Nathan Poyner, Geschäftsführer von Rheinmetall Defence Australia, fügte hinzu, dass Rheinmetall in Australien eine starke Präsenz hat und die Kooperation die globale Sicherheit stärken wird.

Bereits im März 2023 begann Rheinmetall mit der Produktion des australischen Boxers, symbolisiert durch eine Zeremonie im MILVEHCOE.

Dieser Beitrag beruht auf eine Pressemitteilung des Unternehmens Rheinmetall vom 29.08.2023.